FUN GAMES Spielregeln Bumper-Ball

Kategorien

Eine Mannschaft besteht aus 6-8 Spielern, wobei 6 Spieler im Einsatz sind. Es gibt keinen Torwart.

  • FUN GAMES Men: 6 Männer. 
  • FUN GAMES Mixed: mindestens 3 Frauen im Einsatz. 
  • KIDS GAMES: mindestens 2 Mädchen im Einsatz. 

Modus

Die Spielzeit beträgt voraussichtlich 10 Minuten, abhängig von der Anzahl angemeldeten Mannschaften gemäss Spielplan.
Gespielt wird im freien auf dem Fussballplatz.
Die Seiten werden nicht gewechselt.
Der Sieger erhält 3 Punkte, der Verlierer 0 Punkte. Bei Unentschieden erhalten beide Teams 1 Punkt.

Spielablauf

Bumper-Ball ist eine relativ neue Sportart, welche ursprünglich in Skandinavien begonnen hat und nun bereits über den gesamten Globus verteilt über eine stetig steigende Fan-Gemeinde verfügt. Das Besondere an diesem Fun-Sport ist, dass die Spieler von riesigen, durchsichtigen Bällen eingehüllt gegeneinander antreten. Wie auf einem anderen Planeten fühlt es sich an, wenn man fast schwerelos vom Gegner oder dem Boden abprallt.
Ziel ist es, mit einem Fussball ein Tor beim Gegner zu erzielen, genau wie beim normalen Fussball auch. Da die Bumper-Balls sehr elastisch sind und enorm viel aushalten, kommt es hier zum „Abstossen“ am Gegner, also einer ganz besonderen Art von Körperkontakt, wie man ihn eigentlich aus keiner bisherigen Sportart kennt.
Ihr werdet mit dem Lachen nur schwer aufhören können, seid ihr in das Spiel erst einmal eingestiegen.
Der Spass steht im Vordergrund.

Spielregeln

  • Die erstgenannte Mannschaft gemäss Spielplan hat Anstoss. Sie beginnt auch als erstes bei einem allfälligen Penalty schiessen.
  • Anstösse erfolgen auf der Mittellinie. Jedes Team muss sich in seiner eigenen Spielhälfte befinden.
  • Bei Torerfolg beginnt das Team, welches das Tor bekommen hat, mit einem Anstoss auf der Mittellinie.
  • Spielerwechsel können während dem Spiel fliegend gemacht werden. Der auszuwechselnde Spieler übergibt seinen BumperBall ausserhalb des Spielfeldes dem einzuwechselnden Spieler.
  • Alle Spieler auf dem Spielfeld müssen jederzeit einen Bumper-Ball tragen.
  • Gegnerische Spieler, auch solche ohne Ballbesitz, dürfen mit Hilfe des Bumper-Balls von vorne oder von der Seite umgeschubst werden.
  • Umschubsen von hinten ist verboten – das Spiel wird unterbrochen.
  • Bei einem Regelverstoss gibt es einen Freistoss. Das gegnerische Team muss einen Abstand von 6 Metern einhalten.
  • Jeder ruhende Ball darf nur indirekt gespielt werden.
  • Wenn der Ball das Spielfeld verlässt, wird das Spiel mit einem indirekten Freistoss an der Seitenlinie fortgesetzt.
  • Bei einem Defekt an einem Bumper-Ball muss der Spieler das Feld sofort verlassen.
  • Nockenschuhe sind erlaubt.

Tritt eine Mannschaft verspätet oder gar nicht an, verliert sie 0:3 Forfait.
Allfällige Proteste sind durch den Mannschaftsführer, spätestens 15 Minuten nach Spielschluss der Turnierleitung zu melden. Die Turnierleitung entscheidet über Proteste.

Alle Spieler haben sich gegenüber dem Schiedsrichter, dem Veranstalter, den Mitspielern und dem Publikum korrekt zu verhalten. Jedes undisziplinierte Verhalten wird mit einer Ermahnung geahndet und im Wiederholungsfall durch Ausschluss aus dem Wettkampf bestraft.

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer, der Veranstalter lehnt jegliche Haftung ab.

Zur Einstimmung findet ihr ein Video über Bumper-Ball unter: